Begrenzung von MS SQL Datenbanken

  • Posted on May 10, 2010 at 1:09 pm

Gibt es sowas wie eineBegrenzung der Größe einer MS SQL 2000/2005
Datenbank auf einem Windows 2003 SMB Server? Habe gehört die
Datenbank kann maximal halb so groß wie der Arbeitsspeicher der dem
System zur verfügung steht werden, also wenn z.B. 4 GBArbeitsspeciher
zur verfügung stehen kann die Datenbank max 2 GB groß
werden?
Eher: der Datenbankserver schaut, nicht mehr als die Hälfte des
Hauptspeichers zu belegen, stichprobenweise bei einem unserer Server
getestet und haut so ungefähr hin. Das hat allerdings nichts mit der
Datenbank an sich zu tun, die kann nahezu beliebig groß werden.
Hat uns unser MCSE erzählt aber das kann ich nicht so recht glauben
haben hier fast 10 GB große Datenbanken mit und nur 2 GB Ram wie kann
das denn angehen?
Beispiel: Ein durchschnittlicher Film auf DVD belegt 4-9GB, wenn man
sich aber den Player anschaut wird dieser kaum mehr als 40MB
verbrauchen. Es wird ja meistens nicht dauernd auf alle Daten
zugegriffen, diese können dann ruhig auf der Festplatte liegen.
Wichtig ist es, die ganzen Indizes etc. im Speicher zu haben, dadurch
kann dann gesucht und sortiert werden ohne dass der ganze
Datenbestand durchgeackert wird. Grob wie ein Glossar auf wenigen
Seiten eines 1000 Seitigen Buchs, welches einem erlaubt die
interessanten Seiten zu finden ohne alles durchzulesen.
Eine Begrenzung der Datenbankgröße (wenn möglich) ist aber insofern
sinnvoll, wenn man auf höchste Geschwindigkeit spekuliert. Da ist es
ganz angenehm wenn alles im Hauptspeicher liegt (oder liegen kann -
was Windows so alles auslagert weiß ich jetzt auch nicht)

Leave a Reply